Kartenkunst


Die Kartenkunst möchte ich mit einer meiner schönsten Arbeiten beginnen. Eine Explositionsbox zur Hochzeit in zarten rose | elfenbein | weiß Tönen. Die Kutsche habe ich ausnahmsweise NICHT gestanzt, sondern mit dem Plotter ausgeschnitten, nachdem ich sie als plottfähige Datei selbst erstellt hatte.


Weter geht´s… Hier habe ich einem lieben Menschen einfach mal DANKE sagen wollen. Und wie geht das besser, als mit einer selbst gebastelten Karte… 😉


Auch mein liebster Ehemann bekommt hin wieder eine Karte. In diesem Fall zum Valentinstag.


Wieder einen besonderen Anlass mit einer Explositionsbox geehrt… Die kleinen Kuchen habe ich aus Raysin (auch Gießmasse oder Reliefgießmasse genannt) gegossen und im Anschluss mit Kreidefarbe bemalt.


JUGENDWEIHE – yeah! Der Versuch, etwas jugendliche Frische in eine Karte zu stecken… Unter anderem habe ich hier mit Strukturpaste gearbeitet (angedeutetes Mauerwerk).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.